Seit 2017 unterstützen wir unsere Partnerorganisation in Bangladesch MSUK (Manob Sakti Unnayan Kendro) bei der Herstellung und Verteilung ihrer selbst entwickelten SONO-Filter.

Aufgabe der Filter ist es, natürlich im Grundwasser vorkommendes Arsen zuverlässig aus dem Trinkwasser zu beseitigen, denn in Bangladesch trinken ca. 20 Mio. Menschen Wasser aus Brunnen, die eine viel zu hohe Arsenkonzentration aufweisen. Etwa 43.000 Menschen sterben jährlich an den Folgen einer langsamen Arsenvergiftung.

 

Was ist ein SONO Filter?

IMG SchemaSONOFilter 800x800Die beiden Köpfe hinter der Entstehung der SONO Filter sind Brüder und stammen aus Bangladesch. Ihr Entwickler heißt Abul Hussam und hat eine Professur am Center for Clean Water and Sustainable Technologies an der George Mason University (Fairfax, USA). Sein Bruder, Dr. A.K.M. Munir, ist Leiter der Non-Profit Organisation Manob Sakti Unnayan Kendro (MSUK) in Bangladesch und ist verantwortlich für Herstellung und Verteilung der Filter in Bangladesch.

Alle für den Bau der Filter benötigten Teile und Materialien stammen aus Bangladesch und werden bei MSUK zu fertigen Filtern zusammengefügt. Die gesamte Expertise angefangen bei der Entwicklung des Filters, über seine Funktion, die Produktion bis hin zur fachgerechten Anwendung liegt somit vor Ort in Bangladesch. Ihr Wirksamkeit wurde in aufwendigen Tests nachgewiesen und das Department of Public Health Engineering (DPHE) in Bangladesch hat sie zur Verwendung auf Haushaltsebene genehmigt.

Die SONO Filter sind darum einfache, gut zu handhabende, zuverlässige, langlebige (ca. 5 Jahre) und hervorragend angepasste Hilfsmittel, um die lebensbedrohliche Situation für sehr viele Menschen schnell und nachhaltig zu verbessern.

Inzwischen stehen SONO Filter bereits in vielen tausend Haushalten und Schulen, doch es sind noch längst nicht genug.

 

Was kostet so ein Filter?

Der Preis für einen SONO Filter beträgt 70 EUR. Die Summe beinhaltet alle Kosten von der Herstellung bis zum fertig aufgestellten Filter bei einer Familie in Bangladesch, inklusive eines Trainings zur hygienischen Handhabung des Filters.

Der Preis lässt sich in die folgenden Preisbestandteile aufgliedern: